Direkt zum Hauptbereich

Posts

Video Specials

Quer durchs Weinangebot wischen | ein Beitrag von htr hotel revue | Nr. 8 , 20. April 2017

Noch sind sie in den Restaurants hierzulande selten zusehen, die digitalen Weinkarten. Dabei überwiegen die betrieblichen Vorteile. Und: Die Gäste haben Spass daran.
Die  digitale  Weinkarte, die  in  diesen Tagen im  Zürcher  Restaurant Opera eingeführt wird, ist Teil des Gesamtprojektes «Digitalisierung», das  in  diesem Jahr  von  der Ambassador  und Opera  AG eingeführt wird.  Im Hintergrund  wird  die Bewirtschaftung und Administration der beiden  Hotels  Ambassador und Opera und dem Restaurant Opera digitalisiert,  im  Vordergrund sollen die Gäste die Dienstleistungen besser nutzen  und  schneller  planen  können.  «Morgens können unsere Gäste  mit  dem  hoteleigenen oder  ihrem persönlichen Tablet über  6000  Zeitungen und Zeitschriften  lesen.  Und  mittags oder  abends können  sie  auf dem Winepad  den  passenden  Wein wählen», erklärt Hoteldirektor Michael Böhler.

Rund  200  Weine sind  auf  diesem Gerät  gespeichert,  der  Gast  kann sich  seinen Wein nach  den gängigen Kateg…

Aktuelle Posts

Guerilla Marketing im Restaurant Coming Soon?

„Auf allen Kanälen präsent“ Gastronomie digital

"ACH GOTT" ein iPad als Kasse

Was macht das Restaurant Hello World in Zug-Baar so erfolgreich?

Warum sollte ich denn Apple Pay nutzen?